Jetzt kostenlos anrufen 0800 - 400 30 33

Kostenlos aus DE, AT und CH:
Mo - Fr: 08 - 12 und 14 - 22 Uhr

Sa. und So. über WhatsApp, Kontaktformular oder Email zu erreichen

Email: support@zenomlive.com

X Schließen

Zenomlive Whatsapp Support

  • Sie erreichen den Zenomlive Support nun auch über Whatsapp! Um uns per Whatsapp zu kontaktieren schreiben Sie eine Nachricht an die Nummer +43 (0) 681 203 500 40.

    Whatsapp Servicezeiten:
    Mo-Fr.: 8-12 Uhr und 14-22 Uhr
    Sa. & So.: 8-12 und 14-18 Uhr

E-Mail an ZenOmLive

    * = Pflichtfeld

    Um eine E-Mail an den support zu senden, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein!

    Klicken Sie hier um sich als Kunde einzuloggen oder senden Sie uns eine E-Mail über unser normales Kontaktformular.

    Ihre Berater Merkliste

    • Um Ihre Merkliste zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein! Klicken Sie hier um sich einzuloggen.

    • Klicken Sie hier um Ihre Merkliste zu sehen.

    Wichtige Informationen

    Aktuelle Infos

    Aktuelle Informationen zu ZenOmLive finden Sie auch immer HIER <<< klick

    Alle Berichte zu ZenOmLive in den Medien finden Sie HIER <<< klick

    Zenomlive - Ihr Portal für Lebensberatung

    Konflikte sind manchmal wichtig!

    Konflikte oder Streitigkeiten sind meist eine Belastung für unsere Psyche. Oft enstehen solche Unstimmigkeiten durch ein Missverständnis oder auch dadurch, dass zwei Seiten eine völlig unterschiedliche Ansicht oder Meinung zu einem Thema haben.

    In vielen Situationen geht es auch nur darum Recht zu haben oder seine Meinung nicht hinterfragen zu wollen. Viele Menschen scheuen sich vor Konflikten, andere gehen diese bewusst ein. Wichtig dabei ist allerdings die richtige “Streitkultur” und absolute Offenheit. Denn dann können Konflikte auch reinigend und sehr erleichternd sein. Streit ist nicht immer gleich Streit und Konflikt muss nicht immer zur Eskalation führen.

    Stellen Sie sich die Fragen, woher ensteht dieser Konflikt jetzt, was ist mein Anteil daran und wie kann ich eine Eskalation vermeiden?!

    Es kann sein, dass Ihr Gegenüber einfach sehr stark in einer Meinung oder Ansicht verankert ist, vielleicht ist dieser Mensch ganz anders erzogen, hat völlig andere Prägungen oder teilt einfach Ihre Erfahrung nicht. Damit ist aber noch nicht gesagt, dass der “Gegner” unbedingt falsch liegen muss oder zwangsläufig unrecht hat.

    Ansichten enstehen durch Erfahrungswerte und dadurch, dass man diese im eigenen System verankert hat. Wer also sein Leben lang der Meinung ist, dass etwas ist, wie er es empfindet, obwohl 100 andere Menschen es anders empfinden, muss es nicht zwangsläufig unwahr sein, was der Eine empfindet.

    Man kennt das zum Beispiel bei Farben. Ein Mensch ist sein Leben lang davon überzeugt, dass eine bestimmte Farbe “Grün” ist und 10 andere Menschen empfinden es als dunkles blau. Wo liegt dann die Wahrheit? In der Wahrnehmung des Einzelnen oder im Fakt an sich? Bestimmt hat beides seine Berechtigung. Wenn der Eine sein Leben lang davon überzeugt war, dass es sich um Grün handelt, dann können auch 100 andere Menschen daran nichts ändern. Jahre- oder jahrzehntelang war das seine Wahrheit. Auch wenn die Farbe faktisch Blau ist und dies auch belegbar ist, so wird der Eine trotzdem weiterhin die Farbe Grün sehen.

    Man kann lernen, dass es sich vielleicht doch um Blau handelt und man kann versuchen, dass man umdenkt, allerdings hat man natürlich die Prägung dieses “Wissens” in sich.

    Eine Möglichkeit ist, dass man jetzt auf dem “Blau” beharrt und den Anderen mit aller Macht davon überzeugen möchte, dass es sich nun mal um “Blau” handelt und das ein Fakt ist. Das wird zur Eskalation oder Kränkung führen. Man kann aber auch versuchen zu verstehen, warum die andere Person so viele Jahre diese Farbe so anders gesehen hat. Man kann versuchen, mit seinen Augen zu sehen, um eine ganz neue und interessante Ansicht zu erhalten. Dies muss nicht unbedingt die eigene Anschauung verändern und Grün wird dadurch auch nicht zu Blau, aber es könnte eine spannende ganz neue Sicht der Dinge eröffnen und man kann somit lernen, in die “Welt” des Anderen einzutauchen. Was nicht nur zu weniger Konflikten, sondern auch zu neuen Möglichkeiten im eigenen Leben führt.

    Warum ist es also für viele Menschen so wichtig, auf ihrer Meinung zu sitzen und diese mit aller Macht zu vertreten? Ein bezeichnendes Beispiel ist hier die Corona Krise. Durch Sturheit und den Versuch, die eigene Ansicht zu erzwingen, ensteht Spaltung und Spaltung führt meist zur Eskalation.

    Wie man jedoch einen gemeinsamen Weg findet, wie man Spaltung vermeidet und welche Kleinigkeiten man verändern kann, ohne sein eigenes Gesicht zu verlieren, das kann man erlernen. Dadurch ensteht eine sehr spannende und neue Sichtweise auf die Dinge.

    Unsere Coaches unterstützen Sie natürlich gerne dabei, die Türen etwas weiter zu öffnen, neue Meinungen und Ansichten hereinzulassen und damit neue, spannende Dinge zu sehen und zu erleben. Es kann auch ein Blick in die Karten helfen, um eigene Einbahnstraßen zu hinterfragen und Auswege aus dem Konflikt zu finden.

    Allgemein sind zwischenmenschliche Beziehungen sehr komplex und manchmal braucht man Unterstützung, um diese Knoten zu lösen.

    Nutzen Sie gerne eine Beratung bei ZenOmLive und erfahren Sie, wie man ohne Eskalation durch eine Krise kommt.

    Unsere BeraterInnen sind gerne für Sie da!

    © ZenOmLive 2022


    Kartenlegen, Wahrsagen, Astrologie, coaching, Beratung, Gratisgespräch, Horoskop, Konflikt, Lösung, Klärung